Strafakte.de

Tuğçe: Sanel M. zu 3 Jahren Jugendstrafe verurteilt

Sanel M. wurde heute vom Landgericht Darmstadt wegen Körperverletzung mit Todesfolge zu drei Jahren Freiheitsstrafe verurteilt. Die Strafe kann demzufolge nicht mehr zur Bewährung ausgesetzt werden. Am 15. November 2014 hatte er die Studentin Tuğçe A. während eines Streits einmal geschlagen. Sie stürzte zu Boden ohne sich abstützen zu können und fiel wegen ihrer Kopfverletzung […]


Sex im Erlebnisbad

Ein junges Pärchen hatte den Begriff „Erlebnisbad“ wohl überinterpretiert, als sie Weihnachten 2014 in einem Augsburger Schwimmbad in vergnüglicher Zweisamkeit erwischt worden sein sollen. Der Bademeister war darüber ganz und gar nicht amüsiert und erstattete Strafanzeige. Ausgerechnet in der „Erlebnisgrotte“ der Therme im Augsburger Vorort Neusäß soll es zwischen den 18 und 19 Jahre alten […]


Fall Tuğçe: Anklage wegen Körperverletzung mit Todesfolge

Nun beginnt die juristische Aufarbeitung des Todes der Studentin Tuğçe, die auf dem Parkplatz eines Fastfood-Restaurants nach einem Streit niedergeschlagen wurde und an den Verletzungen verstarb. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt (Zweigstelle Offenbach) erhob heute Anklage vor der Jugendkammer des Landgerichts wegen Körperverletzung mit Todesfolge gem. § 227 StGB. Die Staatsanwaltschaft geht demnach bereits in der Anklageschrift […]


Der Vorschlag der Woche

Die Gewerkschaft der Polizei scheint eine Kommission für – sagen wir – sonderbare Vorschläge eingerichtet zu haben. Der neuste dieser Art kommt von GdP-Bundesvize und NRW-Landeschef Arnold Plickert. Wie er der WAZ gegenüber äußerte, sollen geringfügige Straftaten „künftig nur noch als Ordnungswidrigkeit geahndet werden“. Legalitätsprinzip ad absurdum Zu diesen geringfügigen Delikte könnten seiner Ansicht nach […]


„Intensivtäter“ bei der Berliner Polizei?

Weil die Berliner Polizei bevorzugt türkisch- und arabischstämmige Bewerber einstelle, sei die Durchsetzung des Rechts gefährdet, meint zumindest Thilo Sarrazin und offenbart damit einmal mehr sein verschrobenes Weltbild. Intensivtäter und gebrochenes Kiez-Deutsch In einer Kolumne für die Züricher „Weltwoche“ klagt der ehemalige Berliner Finanzsenator, es würden arabisch- und türkischstämmige Bewerber bei der Einstellung für die […]