August 2013 - Strafakte.de
Strafakte.de

Erste Ergebnisse der Dunkelfeldstudie in Bayern

„Darf man Kindern solche Fragen stellen?“ empörte sich im Juli eine große Tageszeitung. Nun hat der Koordinator dieser Studie, der Professor für Forensische Psychiatrie an der Universität Regensburg Michael Osterheider erste Studienergebnisse vorgestellt. Danach seien 3,9% der 14- bis 16-jährigen Jugendlichen in Bayern bereits Opfer von sexuellem Missbrauch geworden. Damit liege das Land leicht über dem […]


Wieder da

Das hat lange gedauert. Viel zu lange. Über zwei Tage hat der Umzug von der Blogging-Plattform Blogger.com auf das solide WordPress gedauert – nun ist er abgeschlossen. Die Gründe, warum jemand zu WordPress wechselt, brauchen wohl nicht erwähnt zu werden – es wäre wohl eher zu diskutieren, warum man überhaupt bei Blogger angefangen hat. Aber […]


Ledersattel-Dieb

Manche Polizeimeldungen sind wirklich merkwürdig und auch vor Gericht kann man allerlei an Kuriositäten erleben. Ein weiterer Eintrag in das Kuriositätenkabinett folgt hier: Das Rätsel um einen Seriendiebstahl von Fahrradsätteln im japanischen Yokohama ist gelöst: Der 35-jährige Dieb gestand, über Monate hinweg insgesamt an die 200 Ledersitze entwendet zu haben, allerdings nicht etwa um die […]


Strafbefehle wegen „schwarzem Donnerstag“

Der „schwarze Donnerstag“ der Proteste gegen das Bahnprojekt „Stuttgart 21“ liegt fast drei Jahre zurück. Damals hatte die Polizei den harten Wasserstrahl eines Wasserwerfers immer wieder auf Demonstranten gerichtet. Mehrere von ihnen wurden erheblich verletzt, ein Mann wurde sogar so schwer an den Augen verletzt, dass er den Großteil seiner Sehkraft verlor. Jetzt hat das […]


6 Jahre anstatt 4 Monate für eine Körperverletzung

Ilona H. wurde im November 2007 wegen einer Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von vier Monaten verurteilt. In einem Supermarkt habe sie mit einem Einkaufswagen eine andere Kundin gerammt, die Situation nach dem Zusammenprall eskalierte. Seitdem ist sie in einem psychatrischen Krankenhaus untergebracht. Laut einem psychatrischen Gutachten leide sie an einer wahnhaften Störung, gelte als Gefahr […]