Mein Artikel in der Legal Tribune Online zur Vermeidung von Ersatzfreiheitsstrafen - Strafakte.de
Strafakte.de

Mein Artikel in der Legal Tribune Online zur Vermeidung von Ersatzfreiheitsstrafen

Heute erschien mein erster Beitrag in der Legal Tribune Online zur intendierten Vermeidung von Ersatzfreiheitsstrafen: „Lieber im Park schwitzen statt in Haft sitzen“. Darin wird anhand einer aktuellen Studie von Prof. Dr. Frank Neubacher – Direktor des Instituts für Kriminologie an der Universität Köln – festgestellt, wie unsinnig das Absitzen von Ersatzfreiheitsstrafen ist, hatte der Richter doch explizit von der Verhängung einer Freiheitsstrafe abgesehen.

Deshalb ist es in allen Bundesländern möglich, eine Geldstrafe auch „abzuarbeiten“, statt sie als Ersatzfreiheitsstrafe „abzusitzen“, oder anders formuliert „Schwitzen statt Sitzen“. Dabei wird ein Tagessatz der Geldstrafe dann nicht in einen Tag Ersatzfreiheitsstrafe umgerechnet, sondern lediglich – je nach Bundesland – in vier bis sechs Stunden gemeinnütziger Arbeit.

Davon profitieren nicht nur die Verurteilten – auch die Bundesländer sparen etliche Millionen Euro, denn ein Haftplatz kostet den Steuerzahler pro Tag ca. 120 Euro. Trotzdem sind immer noch etwa 4.000 Haftplätze von „Kurzzeitsitzern“ blockiert.

Der gesamte Artikel ist auf der Internetseite der Legal Tribune Online zu lesen.

An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an Prof. Dr. Neubacher für die schnelle und unkomplizierte Möglichkeit des Interviews und an Prof. Dr. Dünkel für die Übersendung seines Aufsatzes im Forum Strafvollzug.

1
KOMMENTARE
0
SHARES/LIKES

1 Kommentar zu “Mein Artikel in der Legal Tribune Online zur Vermeidung von Ersatzfreiheitsstrafen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.