Der beste Strafverteidiger - Strafakte.de
Strafakte.de

Der beste Strafverteidiger

Hin und wieder fragen Mandanten, ob ich der beste Strafverteidiger sei. Diese Frage ist allzu verständlich, geht es schließlich meist für die Mandanten um viel. Gern hätten sie für ihren eher kleinen Betrug ein ganz großes Kaliber an der Seite, am liebsten einen der hanseatischen „Star-Verteidiger“ – unwissend, dass deren Honorar die Betrugssumme um ein Vielfaches übersteigen würde. Der Wunsch ist natürlich allzu verständlich.

Ich sage meinen Mandanten dann meist, dass der beste Strafverteidiger doch der ist, der ihr Problem ernst nimmt, es zu seinem Problem macht und ihnen dadurch die Last nimmt. Und der vor allem auch die Zeit hat, sich angemessen um die Lösung des Problems zu bemühen.

beste, Strafverteidiger, gute, beste Strafverteidiger, bester Strafverteidiger, Rechtsanwalt, Strafrecht, Deutschland, Hamburg, bester Strafverteidiger Deutschlands, Strafverteidigung, Starverteidiger, Staranwalt, Wirtschaftsstrafrecht, Wirtschaftsstrafverteidiger

Wer der „beste“ Strafverteidiger sein soll, ist ein beliebtes Thema in den Medien.Foto: Valentyn Volkov/Shutterstock

Deutschlands beste Strafverteidiger

Sucht man im Internet nach dem besten Strafverteidiger, erscheint ein Beitrag des deutschen Wirtschaftsmagazins „Bilanz“ (Axel Springer), veröffentlicht im Februar 2015. Der Beitrag, prominent auf dem Cover angekündigt, betitelt „Deutschlands beste Strafverteidiger“ und veröffentlicht dazu folgende Auflistung, wobei offenbleibt, ob die Reihenfolge bewusst gewählt ist:

(Seite 15): Deutschlands beste Strafverteidiger

Hanns W. Feigen: Verteidigt Jürgen Fitschen, Wendelin Wiedeking und Uli Hoeneß.
Eberhard Kempf: Der Ex-Kommunist vertritt Josef Ackermann und Josef Esch.
Daniel Krause: Seine Kanzlei berät die Porsches, er selbst umsorgt Wolfgang Porsche.
Heiko Lesch: Macht sich im Kölner Untreue-Prozess ebenfalls für Josef Esch stark.
Barbara Livonius: Kämpft im Porsche-Prozess für Ex-Kommunikator Anton Hunger.
Franz Salditt: Ist im Oppenheim-Prozess aufseiten von Friedrich „Fiete“ Carl Janssen.
Gerhard Strate: Ferdinand Piëch und Carsten Maschmeyer schweigen, Strate redet.
Sven Thomas: Seine kniffligsten Fälle: Rolf Breuer und Thomas Middelhoff.
Renate Verjans: Die Düsseldorferin berät Ruhrkonzerne in Sachen Regeltreue.
Klaus Volk: Soll Ex-Deutschbanker Tessen von Heydebreck in München rauspauken.

Mir würden sicherlich noch ein bis zwei andere hervorragende Strafverteidiger einfallen, aber so ist das eben mit einem Top 10-Ranking.

Wichtig ist die Spezialisierung

Natürlich bezieht sich diese Auflistung nur auf Wirtschaftsstrafverteidiger, wie aus dem Kontext klar ersichtlich ist. Viele der Genannten verteidigen aber ausschließlich im Wirtschaftsstrafrecht und würden sich – bis auf wenige Ausnahmen und abseits der Honorarfrage – mit gewöhnlichen Kriminellen auch gar nicht abgeben. Warum suchen Mandanten also explizit nach dem besten und warum reicht ihnen nicht einfach ein (sehr) guter Strafverteidiger? Dieser wird in dem entsprechenden Deliktsbereich vielleicht sogar viel besser sein als die Riege der „Star“-Verteidiger.

Es gibt dementsprechend nicht den einen „besten“, dafür aber sehr viele gute – das sollte allen Mandanten Zuversicht geben. Wenn es dann noch auf der menschlichen Ebene passt und man das Gefühl hat, gut aufgehoben zu sein, wird am Ende auch alles gut werden.

6
KOMMENTARE
32
SHARES/LIKES

6 Kommentare zu “Der beste Strafverteidiger

  1. „… wobei offenbleibt, ob die Reihenfolge bewusst gewählt ist …“

    Vorsatz ist für die Auswahl zu vermuten, sie folgt alphabetisch den Nachnamen.

    (1)
  2. Ja, die Sache mit der Spezialisierung… Ich denke, das ist in vielen Dienstleistungsbereichen so – ich selbst bin Übersetzerin und viele Kunden verstehen nicht, dass ich medizinische Texte nicht übersetze, „obwohl“ (bzw. gerade weil) ich mich auf Recht spezialisiert habe. Interessant zu erfahren, dass es anderen Branchen auch so geht…

    (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.