Todesstrafe hält Mörder nicht vom Morden ab - Strafakte.de
Strafakte.de

Todesstrafe hält Mörder nicht vom Morden ab

Im letzten Jahr haben wieder mehr Staaten die Todesstrafe vollstreckt, genaue Zahlen gibt es dazu allerdings nicht. Länder wie China, Nordkorea, Libyen, Vietnam oder Weißrussland sind die Staaten mit den meisten Todesstrafen; veröffentlichen aber keinerlei Zahlen. Aber auch in demokratischen Staaten wie den USA werden weiterhin Menschen zum Tode verurteilt.

Die kriminalpolitische Wirkung der Todesstrafe gilt als umstritten – einige Studien belegen, dass sie Verbrecher abschrecke. Prof. Dr. Dieter Hermann vom Institut für Kriminologie an der Universität Heidelberg erklärt im LTO-Interview, warum das ein Trugschluss ist und zudem die meisten Studien zu dieser Thematik unbrauchbar sind:

Die Studien kommen zu völlig entgegengesetzten Ergebnissen. Nach der einen Hälfte wirkt die Todesstrafe, nach einem anderen Teil hat sie keine Bedeutung und einige weitere Studien kommen sogar zum Ergebnis, dass in Gesellschaften mit der Todesstrafe die Kriminalität steigt. (…) Die Ergebnisse sprechen dafür, dass es keinen Zusammenhang zwischen Todesstrafe und Kriminalitätsrate gibt. Die Ergebnisse können aber natürlich variieren und dann kommt es darauf an, wie man sie filtert. Man nimmt oft nur die Ergebnisse wahr, die in das eigene Weltbild passen, das geht uns allen so.

1
KOMMENTARE
0
SHARES/LIKES

1 Kommentar zu “Todesstrafe hält Mörder nicht vom Morden ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.