Führerschein nach 12 Stunden gleich wieder eingezogen - Strafakte.de
Strafakte.de

Führerschein nach 12 Stunden gleich wieder eingezogen

Dumm gelaufen: Ein 18-jähriger Fahranfänger hatte am Morgen gerade seinen Führerschein erhalten, als er am späten Freitagabend wegen eines Unfalls mit rund 1.200 Euro Blechschaden auffiel. Die Beamten der Polizei Celle stellten allerdings relativ schnell fest, dass die mangelnde Fahrerfahrung wohl nicht die einzige Ursache für den Zusammenstoß mit dem Zaunpfeiler war.

Absolutes Alkoholverbot für Fahranfänger

Die Alkoholkontrolle schaffte Gewissheit: Der junge Mann brachte etwas mehr als zwei Promille auf das Testgerät – und lag damit sogar im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit. Sicherlich werden die Beamten nicht schlecht gestaunt haben, als sie den praktisch druckfrischen Führerschein in den Händen hielten.

Polizei, Führerschein, Fahrerlaubnis, Alkohol, Trunkenheit, Fahranfänger, Unfall

Auf diese Tour hätte der Fahranfänger besser verzichtet // Foto: Picture-Factory/Fotolia.com

Führerschein eingezogen – Fahrerlaubnis entzogen

Was das für den Führerschein bedeutet kann man sich denken: Der junge Mann durfte den vor etwa 12 Stunden ausgehändigten Führerschein gleich wieder abgegeben. Aber nicht nur das: Es wird außerdem ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr gem. § 316 StGB eingeleitet und bis zu einer Wiedererteilung der Fahrerlaubnis wird eine Menge Zeit ins Land gehen. In derartigen Fällen verstehen Staatsanwaltschaft und Behörden keinen Spaß!

Für Fahranfänger gelten besonders strenge Regeln

Fahranfänger, die ihre Fahrerlaubnis auf Probe haben und Personen unter 21 Jahren dürfen nach § 24c StVG keinerlei Alkohol zu sich nehmen, wenn sie ein Kraftfahrzeug führen. Tun sie es doch, so wird dies bereits unter 0,5 Promille als Ordnungswidrigkeit angesehen und dementsprechend geahndet. Schon bei geringen Verstößen bekommen diese Führerscheinneulinge neben einem Bußgeld (zwischen 200 und 1.500 Euro) als Sanktionen außerdem zwei Punkte in Flensburg, die Pflicht zur Teilnahme an einem Aufbauseminar sowie schließlich eine deutliche Verlängerung der Probezeit um mindestens weitere zwei Jahre auferlegt.

So günstig wird der Kandidat mit den zwei Promille freilich nicht wegkommen – eine Taxifahrt wäre in jedem Fall deutlich günstiger gewesen!

1
KOMMENTARE
0
SHARES/LIKES

1 Kommentar zu “Führerschein nach 12 Stunden gleich wieder eingezogen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.