Die juristische Weihnachtsgeschichte im Selbstleseverfahren
Strafakte.de

Juristische Weihnachtsgeschichten im Selbstleseverfahren

Unter bloggenden Juristen scheint es guter Brauch zu sein, sich alljährlich aufs Neue gegenseitig die Weihnachtsgeschichte zu erzählen – natürlich in einer speziellen Version. Man muss diese in Teilen schräge Art von Juristenhumor mögen, der vielleicht auch nicht die herrschende Ansicht ist. Fest steht jedoch: Es gibt bereits mehr als genug Versionen dieser Geschichte, so dass einer drölften Abwandlung sicher nicht bedurfte!

Weihnachtsgeschichte, juristische Weihnachtsgeschichte, Jura, Strafrecht, Rechtsanwalt, Recht, Christmas

Hier daher, zur eigenen Lektüre eine vielseitige Auswahl der besten und schrägsten juristischen Weihnachtsgeschichten:

* Säugling in Stall gefunden – Polizei und Jugendamt ermitteln
* Die Weihnachtsgeschichte für Juristen
* Noch eine Weihnachtsgeschichte …
* Die Weihnachtsgeschichte – aus Sicht einer Fachanwältin für Familienrecht
* Des Haftungsrechtlers Heiligabend oder: Fristablauf 24ster Dezember
* Klassiker des Sachenrechts: Die Weihnachtsgeschichte (Podcast von Prof. Hoeren, Münster)
* Vom Krippenland in Juristenhand zur Weihnachtswanderlust weithinaus
* Weihnachtsgedicht für Juristen und Nichtjuristen
* WeihnachtsgeschichteWarum Lukas 2 heute verboten wäre

Wir möchten die Gelegenheit nutzen, allen unseren Lesern ein besinnliches Weihnachtsfest und frohe Festtage zu wünschen. Ein „Elf Yourself“-Video wollten wir allen ersparen …

0
KOMMENTARE
0
SHARES/LIKES

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.