Sekte „12 Stämme“: Frieden predigen, Kinder quälen - Strafakte.de
Strafakte.de

12 Stämme: Frieden predigen, Kinder quälen

Die Süddeutsche berichtet heute online unter dem Titel „Prügel unter staatlicher Aufsicht“ über die Sekte „Zwölf Stämme“. Ein Reporter des RTL-Magazins „Extra“ hatte undercover bei dieser urchristlichen „Glaubensgemeinschaft“ gedreht. Die Dokumentation wurde am Montag Abend ausgestrahlt. Die Behörden wussten demnach spätestens seit Februar von den systematischen Schlägen. Doch außer angemeldeten Kontrollen unternahmen sie monatelang nichts.

Es sind brutale Szenen, die (selbst bei RTL) nur teilweise ausgestrahlt werden können:

Die Frau setzt sich auf einen Stuhl und sagt zu dem vor ihr stehenden Mädchen in ruhigem Ton: „Sag: Ich bin müde!“ Das Kind, geschätzte fünf oder sechs Jahre alt, wimmert: „Nein.“ Daraufhin spricht die Frau: „Runter!“ Das Kind beugt sich nach vorne, die Frau zieht ihm die Hose herunter und schlägt mit einer Weidenrute auf den nackten Po. Es klatscht laut, das Kind schreit und weint.

Erst jetzt schalteten sich die Behörden ein – die Mitarbeiter der Jugendämter Donau-Ries sowie Ansbach nahmen 40 Kinder in ihre Obhut. Der Landrat Stefan Rößle bezeichnet die Situation als „absolut unbefriedigend“, kann jedoch keine Fehler seiner Behörden erkennen. Dabei hatte er nach einem Bericht der Süddeutschen Zeitung bereits im Februar 2013 von einem (ehemaligen) Mitglied der Sekte erfahren, dass dort Kinder systematisch gezüchtigt werden. Ein Amtsarzt und auch ein Schulpsychologe besuchten die Sekte zwar regelmäßig – konnten aber keine Hinweise auf Misshandlungen feststellen. Die Staatsanwaltschaft Augsburg ermittelt nun gegen einzelne Mitglieder der „Glaubensgemeinschaft“.

Gewalt gegen Kinder ist in einigen „Parallelgesellschaften“ immer noch ein Problem, über das wir an anderer Stelle bereits berichteten.

 
Nachtrag vom 20.09.2013: Die Vorwürfe gegen die Sekte „Zwölf Stämme“ werden nun vor den bayerischen Gerichten verhandelt. Das Familiengericht Nördlingen hat damit begonnen, einige der betroffenen Kinder im Alter von 13 bis 16 Jahren zu vernehmen.

1
KOMMENTARE
0
SHARES/LIKES

1 Kommentar zu “12 Stämme: Frieden predigen, Kinder quälen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.