März 2015 - Strafakte.de
Strafakte.de

Ein Zufall zuviel

Eine 20 Jahre alte Zeugin im Verfahren um den Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) ist am Wochenende tot in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Es soll sich bei ihr um die Ex-Freundin von Florian H. handeln, der (angeblich) wusste, wer die Polizistin Michèle Kiesewetter in Heilbronn getötet hat. Er war bereits im Herbst 2013 in einem Auto verbrannt […]


Kassensysteme: Grenzenlose Manipulation

In der Bargeldbranche – insbesondere der Gastronomie – floriert die Steuerhinterziehung. Das ist keineswegs neu, sondern lange bekannt. Allerdings werden Techniken und Hilfsmittel immer ausgefeilter. Derzeit verstärkt im Fokus: Manipulierte Kassensysteme (Registrierkassen), die oft schon herstellerseitig so programmiert sind, dass bestimmte Umsätze durch den Anwender einfach wieder gelöscht werden können. Beliebige Manipulationsmöglichkeiten ab Werk Die […]


Kür und Pflicht vor Gericht

Strafverteidiger haben es schwer, von Gerichten als Pflichtverteidiger beigeordnet zu werden. Natürlich gibt es – wie überall – sone und solche Richter, aber dass eine wirkliche Rotation in der Auswahl des Pflichtverteidigers erkennbar ist, scheint wohl eher die Ausnahme zu sein. Ein Verteidiger, der bellt, wird selten bestellt! Der Kollege Dr. Adam Ahmed aus München […]