In eigener Sache: Kommentare nur von Google+? - Strafakte.de
Strafakte.de

In eigener Sache: Kommentare nur von Google+?

Es gibt hunderte, wenn nicht gar tausende Plattformen zum Diskutieren und Kommentieren. Ich habe mich entschieden, (bisher) lediglich Kommentare von Google bzw. Google+ hier zu verwenden. Ein gutes Blog lebt von einem regen Meinungsaustausch, weshalb ich es hier so einfach und so attraktiv wie möglich machen möchte einen Kommentar zu hinterlassen.

Warum Google+? Die Plattform ist zwar noch relativ jung und bei weitem nicht so verbreitet wie Facebook. Trotzdem erlebe ich die Diskussionen dort immer auf sehr gutem Niveau, was teilweise sicherlich an dem Klarnamenzwang liegt. Aber auch an dem Publikum und den einfachen Kommentierungsmöglichkeiten (+Name zum antworten) dort. Und 90% aller Leute die ich kenne verfügen auch über ein Google-Konto.

Trotzdem interessiert mich Ihre Meinung. Sollten hier weitere Kommentarräume eröffnet werden und wenn ja, welche? Disqus? Facebook? Die herkömmlichen Blogger-Kommentare mit WordPress, LiveJournal, Typepad und OpenID?

Und weil hier ja nur Google-Kommentare funktionieren, können Sie sich auch bei Facebook oder Twitter äußern

0
KOMMENTARE
0
SHARES/LIKES

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.