Categories: Digital

iOS 8: Webseiten zum später Lesen in Pocket speichern

Gestern Abend erschien iOS 8 und schon heute habe ich meine „Lieblingsfunktion“ ausgemacht (Android-User jetzt bitte nicht weiterlesen): Die neuen Sharing-Optionen und hier vor allem das Speichern von Webseiten zum späteren Lesen in Pocket. Fast jede freie Minute benutze ich zum Lesen von Feeds, Tweets und Artikeln der Nachrichtenseiten. Was ich interessant finde, wird für später gespeichert – entweder, um es später zu Ende zu lesen oder um es im Selbstleseverfahren unterzubringen. Während das Speichern aus Twitter und Reeder schon vorher gut funktionierte, war es aus Safari heraus meist eine Qual. Nun nicht mehr – es geht in Sekunden:

Wie ist Ihr Workflow zum späteren Lesen? Was für eine App benutzen Sie dafür?

View Comments

Share
Published by
Mirko Laudon

Recent Posts

Erst Wellensittich, jetzt E-Mail? Neues vom LG Regensburg

Das Landgericht Regensburg, genauer gesagt die auswärtige Strafvollstreckungskammer, sorgt derzeit für Wirbel im bayerischen Vollzug.…

3 Wochen ago

Anhörung des Beschuldigten vor Akteneinsicht an Verletzte

Das Bundesverfassungsgericht hat sich in einem Beschluss über einen Eilantrag vom 08.10.2021 noch einmal sehr…

7 Monaten ago

Die Abkehr vom qualifizierten Konnexitätserfordernis

Wenn ein Beweismittel die Beweistatsache belegen kann, liegt ein Beweisantrag vor, dem das Gericht nachgehen…

8 Monaten ago

Betäubungsmittelgesetz (BtMG)

Klaus Weber, Hans Kornprobst und Stefan Maier: Betäubungsmittelgesetz (BtMG) 6. Auflage 2021

8 Monaten ago

Duschen in Quarantäne

Corona stellt auch die Justizvollzugsanstalten vor neue Herausforderungen. Es ist ein schmaler Grat zwischen virologisch…

2 Jahren ago

Mindestens ein Verbrechen?

Hohe (Mindest-) Strafen zeigen im Strafrecht keine präventive Wirkung – das zeigen alle Studien. Die…

2 Jahren ago