Categories: Kriminalität

Kunden, die Glasschneider gekauft haben, kauften auch …

Wenn Amazon seinen Kunden Vorschläge für Artikel macht, ist das meistens recht hilfreich oder zumindest sehr aufschlussreich. Sucht man dort etwa nach einem Glasschneider, schlägt uns der Onlinehändler vor, was andere Kunden gekauft haben, die einen Glasschneider orderten – in diesem Fall eine Sturmhaube. Sehr aufschlussreich!

Update: Mit diesem Eintrag haben wir es sogar in die Huffington Post geschafft …

Share
Published by
Mirko Laudon

Recent Posts

Erst Wellensittich, jetzt E-Mail? Neues vom LG Regensburg

Das Landgericht Regensburg, genauer gesagt die auswärtige Strafvollstreckungskammer, sorgt derzeit für Wirbel im bayerischen Vollzug.…

3 Wochen ago

Anhörung des Beschuldigten vor Akteneinsicht an Verletzte

Das Bundesverfassungsgericht hat sich in einem Beschluss über einen Eilantrag vom 08.10.2021 noch einmal sehr…

7 Monaten ago

Die Abkehr vom qualifizierten Konnexitätserfordernis

Wenn ein Beweismittel die Beweistatsache belegen kann, liegt ein Beweisantrag vor, dem das Gericht nachgehen…

8 Monaten ago

Betäubungsmittelgesetz (BtMG)

Klaus Weber, Hans Kornprobst und Stefan Maier: Betäubungsmittelgesetz (BtMG) 6. Auflage 2021

8 Monaten ago

Duschen in Quarantäne

Corona stellt auch die Justizvollzugsanstalten vor neue Herausforderungen. Es ist ein schmaler Grat zwischen virologisch…

2 Jahren ago

Mindestens ein Verbrechen?

Hohe (Mindest-) Strafen zeigen im Strafrecht keine präventive Wirkung – das zeigen alle Studien. Die…

2 Jahren ago