Categories: Karriere

Zieht Richter Gnadenlos in Promi Big Brother TV-Container?

Die Nachricht ist so unfassbar, dass es eigentlich kaum zu glauben ist, aber: Nach Informationen eines Boulevardblatts soll Ronald Barnabas Schill, ehemaliger Innensenator von Hamburg und ehemaliger Richter „Gnadenlos“ im Herbst für Sat.1 bei „Promi Big Brother“ mitmachen und in den berühmt-berüchtigten TV-Container einziehen.

Zusätzlich soll er zur Bedingung gestellt haben, dass eine weitere Kandidatin ausgewählt wird, die von der Regenbogenpresse „Teppichluder“ getauft wurde und eigentlich Janina Youssefian heißt. Mit ihr soll Schill derzeit freundschaftlich verbunden sein.

Die Karriere des Richter Gnadenlos

Unpassend ist die neue Karriere des Ex-Politikers keinesfalls: Auch in seiner Zeit als Hamburger Innensenator hat er sich schon für Kameraüberwachung an öffentlichen Plätzen eingesetzt. Der umstrittene Jurist machte sich in den 90er-Jahren in Hamburg als Strafrichter einen Namen, der durch abstrus harte Strafen auffiel – die allerdings in nächster Instanz regelmäßig aufgehoben wurden. Die lokale Boulevardpresse feierte ihn trotzdem als Richter Gnadenlos. 2001 errang er als Gründungsvorsitzender der Partei Rechtsstaatlicher Offensive bei der Bürgerschaftswahl über 19 Prozent der Stimmen und ging eine Koalition mit der CDU ein, wurde Innensenator und unter Ole von Heust Hamburgs Zweiter Bürgermeister. Nach einigen politischen Skandalen und dem Verdacht des Kokainkonsums zog sich Schill aus der Politik zurück und lebte später mehr schlecht als recht in Brasilien von seiner Richter-Pension.

Wir dürfen gespannt sein, ob sich die Geschichte um Richter Gnadenlos als zutreffend erweist und ihm nun eine TV-Karriere bevorsteht.

View Comments

  • siehe Ronald Schill - Der Rechtssprecher von Marco Carini und Andreas Speit (Konkret Literatur )

Share
Published by
Mirko Laudon

Recent Posts

Die Unschuldsvermutung als Grundpfeiler des Strafrechts

Die Unschuldsvermutung gilt im Strafrecht als Grundprinzip. Das heißt, kein Tatverdächtiger und keine Tatverdächtige muss…

4 Monaten ago

Erst Wellensittich, jetzt E-Mail? Neues vom LG Regensburg

Das Landgericht Regensburg, genauer gesagt die auswärtige Strafvollstreckungskammer, sorgt derzeit für Wirbel im bayerischen Vollzug.…

5 Monaten ago

Anhörung des Beschuldigten vor Akteneinsicht an Verletzte

Das Bundesverfassungsgericht hat sich in einem Beschluss über einen Eilantrag vom 08.10.2021 noch einmal sehr…

11 Monaten ago

Die Abkehr vom qualifizierten Konnexitätserfordernis

Wenn ein Beweismittel die Beweistatsache belegen kann, liegt ein Beweisantrag vor, dem das Gericht nachgehen…

12 Monaten ago

Betäubungsmittelgesetz (BtMG)

Klaus Weber, Hans Kornprobst und Stefan Maier: Betäubungsmittelgesetz (BtMG) 6. Auflage 2021

1 Jahr ago

Duschen in Quarantäne

Corona stellt auch die Justizvollzugsanstalten vor neue Herausforderungen. Es ist ein schmaler Grat zwischen virologisch…

2 Jahren ago