Februar 2015 - Strafakte.de
Strafakte.de

Criminal Compliance

Innerhalb kürzester Zeit hat sich die Criminal Compliance ihren Platz als eigenständige strafrechtliche Teildisziplin erobert. Insbesondere die Professionalität, mit der sich vorrangig internationale Großkanzleien der Beratung zur Vermeidung und Bekämpfung der Unternehmenskriminalität widmen, ist beachtlich. Dass der Beratungsbedarf in dem Bereich groß ist, zeigen nicht zuletzt die Korruptions- und Wirtschaftsstrafprozesse in jüngerer Zeit. Mit dem […]


Die Begriffe des Richters sind nicht Hölle und Verdammnis

Gestern schrieb ich über die nicht einfache Frage, wer im strafprozessualen Sinne „Opfer“ ist. Im ZDF Chat schrieb gestern Abend Ferdinand von Schirach etwas zur Stellung des Tatopfers im Strafprozess, was man besser nicht formulieren kann: In einem Strafprozess geht es um den Angeklagten, nicht um das Opfer. Damit zu leben ist oft schwer. Der […]


Arztstrafrecht in der Praxis

Das Arztstrafrecht hat in den vergangenen Jahren so wie wohl kein zweites Gebiet im materiellen Strafrecht an Bedeutung gewonnen. Zwar liegen dazu keine Statistiken vor, aber dennoch scheint es, als zähle der Arztberuf nunmehr zu gefahrgeneigten Tätigkeiten, was am besten durch eine „Verrechtlichung der Medizin“ im Hinblick auf ein „Diktat juristischer Zwänge“ und eine Kriminalisierung […]


Wer ist Opfer im strafprozessualen Sinne?

Diese vermeintlich doch einfach zu beantwortende Frage ist bei näherem Hinsehen manchmal gar nicht derartig einfach zu klären, wie es im ersten Moment scheint. Wie unmittelbar muss die Verletzung sein, um Nebenkläger zu sein? Die Diskussion wurde angestoßen durch die Rolle einer Nebenklägerin im sog. NSU-Verfahren vor dem Oberlandesgericht München. Die Nebenklägerin hielt sich zum […]